Spendengala in Freiburg

Am Sonntag, 24.04. fand eine Spendengala in Freiburg statt, im Rahmen welcher die Latein-Weltmeister Khrystyna Moshenska und Marius-Andrei Balan, zugunsten von ukrainischen Kriegsflüchtlingen, getanzt haben. Eine wundervolle Veranstaltung, die uns allen, ähnlich wie die aktuelle Lage in der Ukraine, sehr Nahe ging. Wir bedanken uns ganz herzlich für die Organisation und die getätigten Spenden, welche ausschließlich für die Unterstützung ukrainischer Geflüchtete verwendet werden.

Benefizkonzert auf dem Marktplatz

Die DRG durfte sich an dem Benefizkonzert auf dem Marktplatz, beteiligen und dadurch Spenden für den aktuellen, aber auch für den noch anstehenden Bedarf im Bezug auf die ukrainische Flüchtlinge, sammeln.
Eine Tolle Organisation und anschließend eine wunderbare musikalische Aufführung von insgesamt 200 Musiker. Wir sind sehr dankbar für die Unterstützung, denn so können wir die Kriegsflüchtlinge, hier vor Ort, gemeinsam weiterhin helfen.

Quelle: PZ

2000€ Spende an „Goldenhearts“

Die Deutsch-Rumänische Gesellschaft tätigte eine Spende in Höhe von 2000€ um die Bildungseinrichtung „GoldenHearts“ und dadurch die zehn neue geschaffene Kindergartenplätze fordern und unterstützen zu können.
Gerade in einer Stadt wie Pforzheim mit einer hohen Migrationsquote, ist die frühzeitige Integration von Müttern und Kindern das A und O für den langfristigen Erfolg. Hierfür gibt es verschiedene Programme von GoldenHearts, welche die Vermittlung von Deutschkenntnissen zum Ziel haben. Denn in den niederschwelligen Sprachkursen, den Spielgruppen und der Hausaufgabenbetreuung für die Schulkinder, wird die Grundlagen für jede nachgelagerte Integrationsarbeit gelegt.

Quelle: PZ

Unterstützung für die Frühhilfen der Caritas

Im Rahmen des anstahenden besinnliche Weihnachtsfest, ist es uns, die Deutsch-Rumänische Gesellschaft, eine große Freude die Sozialeinrichtung „Caritas“ zu unterstützen und dadurch 6000€ für die Frühhilfen zu spenden. Dadurch können wir für insgesamt 60 Familien, von 100 Familien, mitunter einen Teil der Summe der finanziellen Unterstützung übernehmen.

Frühhilfen der Caritas

Sehnsucht nach einer unbekannten Heimat

Am Donnerstag 30.09.2021 fand die Vorstellung der Filmdokumentation „Sehnsucht nach einer unbekannten Heimat“ in Kooperation mit dem Kommunalen Kino statt.

Wir freuen uns sehr, dass der Regisseur Holger Gutt nach Pforzheim angereist ist um mit uns ins Gespräch zu kommen. Die Tickets waren bereits am Abend ausverkauft.

Wir bedanken uns fürs kommen und für den tollen geselligen Abend! Eine sehr gelungene Filmdokumentation, die uns allen auf dieser spannenden Reise mitgenommen hat.