Mitgliederversammlung 14.02.2011

Folgende Pressemitteilung über die Mitgliederversammlung wurde sowohl in der PZ als auch im Kurier veröffentlicht:

Einen neuen Vorstand haben die Mitglieder Deutsch-Rumänischen-Gesellschaft bei ihrer Vollversammlung
am Montag, dem 14. Februar 2011, im Bottich gewählt.

Zu Ihrer neuen Vorsitzenden kürten die Anwesenden dabei
Dr. Oana Krichbaum, die damit die Nachfolge von Stadträtin Anneliese Graf antritt.
Die scheidende Vorsitzende hatte zuvor in Ihrem Rechenschaftsbericht das Jahr 2010 noch einmal Revue passieren lassen.
Als Höhepunkte nannte sie dabei, neben vielen anderen Aktivitäten, die Kranzniederlegung am 23. Februar auf dem Hauptfriedhof,
die Teilnahme am Kulturfest „Pforzheim International“, die Berlinfahrt, mit Besuch der rumänischen Botschaft, auf Einladung
des Bundestagsabgeordneten Gunther Krichbaum, den Auftritt beim Weltfrauentag, die Lesung rumänischer Autoren in der Stadtbibliothek,
sowie das Treffen mit der rumänischen Generalkonsulin Brandusa Ioana Predescu in München. Darüber hinaus zog Anneliese Graf
eine positive Bilanz der ersten fünf Jahre des Bestehens der DRG. Zusammen mit dem bisherigen 2. Vorsitzenden Gunther Krichbaum
habe man die Gesellschaft aus der Taufe gehoben und die notwendige Aufbauarbeit geleistet. Für die Unterstützung der Mitglieder
bei diesem Unterfangen bedankte sich Graf ausdrücklich. Mittlerweile sei die DRG aber ihren „Kinderschuhen“ entwachsen
und stehe heute fest auf eigenen Füßen. Deshalb sei es nun Zeit die Leitung in jüngere Hände zu geben.

Die neue Vorsitzende Oana Krichbaum dankte bei ihrer ersten Ansprache ihrer Vorgängerin für die hervorragende Arbeit
der letzten Jahre und kündigte an, sie in ihrem Sinne fortzuführen. Ziel sei es die Deutsch-Rumänische Gesellschaft mit
attraktiven Veranstaltungen noch mehr in den Blickpunkt der Öffentlichkeit zu rücken und damit neue Mitglieder zu werben.
Dabei stünden natürlich die Pflege der Deutsch-Rumänischen Freundschaft und deren Ausweitung, nach wie vor im Vordergrund.

Unterstützt wird Oana Krichbaum dabei in Zukunft von ihren beiden neuen Stellvertretern, Dorina Grau und Dr. Dan Tapalaga.
Weitere Ergebnisse der von Martin Gegenheimer geleitet Wahl waren, dass Peter Werler auch in Zukunft Schatzmeister der DRG sein wird,
ebenso wie Klaus Schirrmacher weiterhin sein Schriftführeramt ausüben wird. Neuer Pressereferent ist Louis Goldmann.
Zu Beisitzern wurden gewählt: Viorica Aczel, Alfred Cioban, Martha Eickhoff, Anca Eisenhardt, Prof. Rolf Gnadler, Gunther Krichbaum,
Dr. Joachim Rösch und Ioana Tapalaga.
14
Weitere Punkte auf der Tagesordnung waren eine Satzungsänderung und ein Bericht von Gunther Krichbaum über die aktuelle
politische Lage in Rumänien. In diesem thematisierte er die harten Auswirkungen der Finanzkrise auf ganz Rumänien
und den möglicherweise noch dieses Jahr erfolgenden Beitritt des Landes zum so genannten „Schengenraum“.
Gegen 22.00 Uhr schloss dann die neue Vorsitzende Dr. Oana Krichbaum die Sitzung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.